Beschwipster Kirsch-Gugelhupf Pavarotti – Rabenart

Beschwipster Kirsch-Gugelhupf Pavarotti – Rabenart

Beschwipster Kirsch-Gugelhupf Pavarotti – Rabenart

Zutaten
  

  • Zutaten für eine Gugelhupf-Form
  • 200 gr Butter
  • 200 gr Mehl
  • 200 gr Zucker
  • 5 Eier
  • 50 gr Mondamin
  • 100 gr Weiße Mandeln gemahlen
  • 1 p Vanillezucker
  • 1/2 p Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 750 gr Kirschen
  • 50 gr Amarettini
  • 4 cl Kirschwasser oder Kirschgrappa
  • Für die Amarettini:
  • 1 Stk Eiweiß
  • 100 gr Zucker
  • 100 gr Weiße Mandeln gemahlen
  • 2 cl Amaretto

Anleitungen
 

  • Zubereitung Amarettini:
  • Eiweß sehr steif schlagen, dann den Zucker unterrühren. Die Mandeln unterheben und den Amaretto zum Schluss dazumischen. Die Masse mit einem Spritzbeutel in kleinen Tupfen auf ein Backpapier spritzen. Bei 120 Grad auf mittlerer Schiene ca. 15-20 Minuten hellbraun ausbacken.
  • Zubereitung Gugelhupf:
  • Kirschen durch ein Sieb abschütten und ca 3 Stunden abtropfen lassen. Gugelhupfform mit Butter oder Margarine ausfetten und mehlieren. Butter und Zucker cremig aufschlagen und Eier hinzufügen, gesiebtes Mehl mit dem Backpulver und Vanillezucker vermischen, dann hinzufügen. Mondamin und Mandeln unterheben, dann noch einmal mit dem Mixer durcharbeiten. Die abgetropften Kirschen mit etwas Mehl mehlieren, damit sie im Teig nicht absinken. Kischen und Amarettini vorsichtig unterheben und den fertigen Teig in die Gugelhupfform füllen, dabei mit der flachen Hand unter die Form klopfen, damit der Teig die Backform ausfüllt und kein Hohlraum entsteht. Backen bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen. Backzeit ca. 50 a 60 Minuten.
  • Wenn der Gugelhupf durchgebacken ist, die Form ca. 10 Minuten ruhen lassen. Dann stürzen und mit dem Kirschwasser|Kirschgrappe beträufeln und flambieren! Vorsicht, die Flammen sind kaum sichtbar. Abkühlen lassen und mit einer Mischung aus Puderzucker und Kirschwasser glasieren…